Heimat

 

18 Jahre, d.h. zwischen 4 und 22, verbrachte ich in Henstedt-Rhen, einem Ortsteil
der Großgemeinde Henstedt-Ulzburg in Schleswig-Holstein, ca. 10 km nördlich
der Stadtgrenze von Hamburg. Hier fängt die Alster an, hier gibt es die Alsterniederung,
das Alstermoor und kaum Bauernhöfe. Früher sollen die Menschen in Erdlöchern gehaust haben.

 

Jetzt wohnen die meisten Menschen in Einfamilienhäusern. Als ich Kind war, gab es noch sehr
viele Wiesen und anderes unbebautes Gelände. Inzwischen ist das meiste davon mit Häusern zugebaut.
Es war eine junge Gemeinde, die sich immer weiter vergrößerte. Schulturnhalle, Sportplatz,
2. Sportplatz, Tennisplätze, Kirche, alles entstand. Aber die Umgebung, die Alsterniederung, blieb.
Und wenn ich dahin fahre, kommt es mir heimatlich vor, obwohl ich es nicht wirklich leiden kann.
Die Erinnerungen sind sehr vielschichtig und ambivalent. Ich bin froh, dass ich
eine Heimat habe – auch wenn ich sie nicht liebe.

 

ASA 3200, abgelaufen, Scan vom Negativ

 


Notice: ob_end_flush(): failed to send buffer of zlib output compression (0) in /homepages/15/d17334085/htdocs/Yangla-Photo/public_html/wp-includes/functions.php on line 3743